Science

Systematische Tussilogie

Tussis gibt es deren viele und daher widme ich mich heute der beschreibenden Einteilung in die unterschiedlichen Arten. Diese Disziplin ist allgemein unter dem wissenschaftlichen Terminus systematische Tussilogie bekannt. Vor allem die Frage, wie in diesem Zusammenhang eine männliche Tussi in Relation zur Gesamtpopulation aller Tussis einzuordnen ist, ist aufgrund der Artenvielfalt keine leichte Aufgabe. Noch dazu sind die Grenzen zwischen den verschiedenen Spezies oft fliessend und selbst für den Experten nicht immer eindeutig erkennbar. Aufgrund der enormen Komplexität des Themas kann ich an dieser Stelle auch nur eine erste Orientierung bieten, die als Basis für das weiterführende Selbststudium des interessierten Laien dienen soll. Dazu ist es in erster Linie notwendig, die wichtigsten Kriterien zur Klassifikation von Tussis zu kennen. Die folgenden Beispiele sollen Euch dabei helfen, sind jedoch bei weitem nicht als vollständig zu betrachten, da fast täglich neue Unterarten von Tussis bekannt werden. Auch finden sich in der Realität für jede der angeführten Arten sowohl weibliche wie auch männliche Vertreter. Nur das Spezialsegment der männlichen Tussi ist ausschliesslich auf das entsprechende Geschlecht beschränkt.

Noch ein Hinweis meinerseits: Die folgende Aufzählung mag zwar nicht hundertprozentig politisch korrekt sein und zum Teil auf gewissen Klischees beruhen, aber von irgendwoher müssen diese Klischees ja auch kommen – sprich: so manche Alltagsbeobachtungen sind damit vollkommen kompatibel.

Fangen wir mit der einfachsten Klassifikation an, nämlich jener nach geographischen Gesichtspunkten:

Beispiele Merkmale
1.1 Italotussi Ist von den Schuhen bis zur riesigen Tasche mit den neuesten Designerartikeln ausgerüstet, die in Form und Farbe perfekt aufeinander abgestimmt sind. Liebt Pasta, Pizza und Mandolino.
1.2 Osttussi Trägt selbst in der U-Bahn immer eine dunkle Sonnenbrille, ist mit viel falschem Gold behängt und in einen ebenso falschen Pelz gehüllt. Die gigantische Parfumwolke billigster Marke treibt die übrigen U-Bahn-Gäste in die Flucht.
1.3 Landtussi Kennt sich mit Pferden besser aus als mit Wikipedia. Lebt zwischen Stroh, Kürbissen und Maiskolben ein beschauliches aber zufriedenes Dasein. Ihr grösster Traum ist es, einmal zur Osterglockenkönigin gewählt zu werden.

Es folgt die Einteilung nach Branchenzugehörigkeit:

Beispiele Merkmale
2.1 Nageltussi Findet die Erfüllung im ganztägigen Bemalen von Finger- und Zehennägeln und ist selbst die beste Werbeträgerin für ihre Dienstleistung. Sieht sich als Künstlerin auf einer Ebene mit Picasso und Keith Haring.
2.2 Drogerietussi Auch als Parfumerietussi bekannt. Steht den ganzen Tag mit eingefrorenem Grinsen zwischen Lippenstiften und Nagellacken und überredet den sich unvorsichtigerweise nähernden unbedarften Mann (in der Regel ein männliches Tussi) zum Kauf des garantiert teuersten Duftwässerchens. Einen Bericht über das Verhalten dieser Spezies in freier Wildbahn findet ihr in diesem Beitrag von Modepraline.
2.3 Bankentussi Beherrscht den Bankschalter mit Bravour. Ist vor allem im nordamerikanischen Raum eindeutig an den zu einem Pferdeschwanz zusammengebundenen Haaren und Ponyfransen in der Stirn erkennbar.

Und zu guter Letzt das Spezialsegment der Sonderfälle:

Beispiele Merkmale
3.1 Kübeltussi Fällt am Steuer eines riesigen Geländewagens (= Kübel = SUV) in engen Stadtgassen durch offensichtliche Überforderung und penetrantes Blockieren des übrigen stehenden und fahrenden Verkehrs inklusive Fussgänger und Radfahrer unangenehm auf.
3.2 Trophäentussi Wird vom meist um mindestens zwei Jahrzehnte älteren Partner stolz präsentiert, hat aber sonst keine wirkliche Aufgabe und Funktion, ausser das Geld dieses Partners mit vollen Händen, Brüsten und Füssen aus dem Fenster zu werfen.
3.3 Männliche Tussi Oberbegriff für alle Tussis männlichen Geschlechts, unabhängig davon, nach welcher Ausprägung oder Kategorie er (der Mann) bzw. sie (die Tussi in ihm) zu klassifizieren ist.

Beispiel 2.3 ist ein gutes Exempel für die Vermischung von Branchenzugehörigkeit und geographischen Kriterien und demonstriert daher schön die Schwierigkeit einer wirklich eindeutigen Klassifikation. Für die Beispiele 2.1 und 2.2 dagegen gibt es eine hundertprozentig eindeutige Zuordnung, zumindest wurden bis heute meines Wissens nach keine Ausnahmen entdeckt. Für etwaige konträre Beobachtungen bitte ich Euch um entsprechende Mitteilung.

So, ich gebe zu, das war etwas viel Stoff auf einmal, aber Ihr werdet das sicher gut verdauen.

Bis nächste Woche
Euer Tussi M.

(c) Mike Denoth

Science
Foto Credit: Pixabay (Lizenz: Creative Commons CC0 Public Domain)

Advertisements

6 Gedanken zu “Systematische Tussilogie

  1. Schade, dass unter 3.3. keine wirklichen Merkmale aufgeführt sind. Crossdresser kann man spüren, Transen erkennen, aber was genau eine männliche Tussi ist, schreibst Du nicht 😉 …sind damit die gemeint, die länger im Bad brauchen als ich ? Oder diejenigen, die Dirty Dancing mitsprechen können und bei Pretty Woman heulen ? Ich weiß es nicht *seufz* Aufklärung definitiv erwünscht.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  2. Dee Tussityp der mir bis jetzt immer am Deutlichsten aufgefallen ist, ist die Ohrringtussi – todsicheres Erkennungszeichen: große runde silberne Creolen (mind. 5cm Durchmesser). Faustregel: je größer desto tussiger 😉
    Narürlich auch ein Klischee… aber eines das sich schon auffallend oft bestätigt hat.
    Bin gespannt wie dein Blog sich entwickelt – mein Interesse hast du!
    Lg, Sarah

    Gefällt 1 Person

    1. Ja genau, der Typ ist mir auch bekannt. Oft in Kombination mit ebenfalls grossen bzw. tussigen Sonnenbrillen und Handtaschen. Vielen Dank auch für Dein Interesse über dass ich mich sehr freue. Viele Grüsse, Tussi M.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s