Mirror

Die Tussi

Ich über mich oder die Tussi über sich.

Ich bin ein Mann und eine stolze Tussi, aber weder blond noch blöd. Glaubt mir, die Welt wäre eine Bessere, wenn es mehr solche Tussis wie mich geben würde. Zugegeben, es wären dann auch sehr viel mehr Frauen sehr viel genervter, aber wo Licht ist, da gibt es eben auch immer ein wenig Schatten. Denn männliche Tussis sind sehr oft sehr viel anstrengender als ihre weiblichen Pendants. Ehrlich gesagt finde ich mich überhaupt nicht anstrengend, auch wenn meine Frau manchmal das Gegenteil behauptet.

Ich bin auch überzeugt davon, dass es grundsätzlich nicht an männlichen Tussis mangelt. Woran es jedoch fehlt, sind mutige Männer, die sich mit Freude dazu bekennen, eine Tussi zu sein. All diesen Männern soll dieser Blog Mut machen, endlich die Tussi aus sich raus zu lassen. Und was eine richtige männliche Tussi ausmacht, das werdet ihr in diesem Blog zur Genüge erfahren. Und den Partnerinnen dieser Männer soll dieser Blog dabei helfen, ein gewisses Grundverständnis für diese spezielle Spezies aufzubringen und das Tussi an ihrer Seite schätzen und lieben zu lernen. Denn das Leben an der Seite einer männlichen Tussi ist zwar mitunter ein wenig nervig bis strapaziös, aber andererseits auch wieder etwas Besonderes. Meine Frau kann ein Lied mit vielen Strophen davon singen.

Doch genug der hehren Worte, jetzt ist es an der Zeit, mich vorzustellen: Ich bin die Tussi M. – M. wie Mann oder M. wie Mike, wie es Euch beliebt. Und bevor Ihr jetzt auf das falsche Pferd setzt, möchte ich zum ersten und letzten Mal klarstellen, dass ich durch und durch heterosexuell bin. Anschaulicher lässt sich das so ausdrücken: Wäre ich eine Frau, wäre ich lesbisch. Aber ich pflege eben das Tussi in mir.

Damit haben wir auch das geklärt und es bleibt mir nur noch, Euch viel Vergnügen mit den Bekenntnissen einer männlichen Tussi zu wünschen.

Euer Tussi M.

PS: Dies ist mein privater Blog. Alle meine Texte (sofern nicht anders vermerkt) sind mein Eigentum und dürfen nicht ohne mein Einverständnis wiederverwendet werden. Über Eure Kommentare und Beiträge freue ich mich sehr, solange sie die Grenzen des guten Geschmacks und Anstands nicht überschreiten.

(c) Mike Denoth

Mirror
Foto Credit: Pixabay (Lizenz: Creative Commons CC0 Public Domain)

3 Gedanken zu “Die Tussi

    1. Jetzt bin ich direkt überwältigt und kann es kaum fassen, dass mir derartige Lorbeeren zuteil werden. Auf alle Fälle herzlichen Dank an dieser Stelle. Sobald ich mich wieder einigermassen gesammelt habe, werde ich mich an die Ehre und Bürde der Beantwortung machen – das kann aber unter Umständen einige Tage dauern. 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s